B2C-Plattform für Kunsthandwerk-Gewerbetreibende

Kurzbeschreibung

Es gibt viele kreative Kunsthandwerker, die ihre Produkte in Kleinsereien produzieren und dann in der Regel bei regionalen Aktionsmärkten anbieten (Beispiel: Künstlermarkt Durlach 2 x im Jahr). Der Vertrieb über ein eigenes Ladengeschäft und über einen eigenen E-Shop ist in der Regel nicht profitabel. Bei einem Vertrieb über eBay sind in der Regel keine sinnvollen Preise zu erzielen.

Andererseits gibt es in den Metropolen trendbewusste Konsumenten, die für ihr Leben immer wieder nach neuesten Lifestyle-Produktideen suchen. Diese Nachfrage kann in der Regel nicht befriedigt werden, da es keine Transparenz des lokalen Marktes gibt.

Diese beiden Interessen können über eine neue Internet-Plattform zusammengeführt werden.

Beispiel:

Eine Kleinkünstlerin Hanna in Ulm hat eine Idee für eine modische Beschriftung einer Umhängetasche. Die 20 Taschen kauft sie bei einem Spezial-Großhandel ein und beschriftet diese dann in Ihrer Werkstatt mit einem Druckverfahren, da sie selbst über jahrelange Erfahrung optimiert hat. Einige dieser Taschen hängt sie an das Schaufenster ihrer Werkstatt und verkauft wenige an die Stammkundschaft.

Nachdem sie von der neuen Internet-Plattform hört, fotografiert sie die Tasche und biete sie dort zum Verkauf deutschlandweit an.

Fred aus Berlin ist in der Szene aktiv. Er ist es leid, für kommerzielle Markenprodukte, die in der Regel in China produziert werden, viel zu viel Geld auszugeben. Deshalb besucht er regelmäßig bestimmte Läden, die Lifestyle-Produkte anbieten, die nur wenige haben. Das Angebot an Taschen ist beachtlich. Trotzdem hätte er gerne etwas ganz Besonders und Neues.

Über die neue Internet-Plattform wird er nun auf die Taschen aus Ulm aufmerksam. Man merkt der Beschreibung an, dass Hanna ihr Produkt sehr gut kennt. Deshalb bestellt er die Tasche.

Die Abwicklung der Transaktion erfolgt über die Plattform – vgl. eBay.

Vergleichsportale:

Gibt's im Prinzip schon: http://de.dawanda.com. Das ist aber vom Tonfall und der Aufmachung eher an recht junge Menschen gerichtet, deshalb auch viele billige Produkte.

Refinanzierung:

Der Verkäufer zahlt Einstell- und Verkaufsgebühren – vgl. eBay.

Gesamtbeurteilung:

Man müsste den Konkurrenten http://de.dawanda.com noch einmal genau durchleuchten und die Schwachstellen identifizieren. Es handelt sich wohl hier um den Ableger einer französischen Firma. Es ist deshalb nicht anzunehmen, dass hier landesspezifische Anforderungen optimal berücksichtigt werden.

Eine neue Plattform dieser Art wird nicht ohne Werbung promoted werden können.


Copyright © Jochen Kugele, Karlsruhe 8. März 2011, 15:03:11

0 комментарий

Добавить комментарий

Поля, отмеченные * обязательны для заполнения
Изображение CAPTCHA для предотвращения спама
введите слово:
Создать новое слово
Это всего лишь идеи, которые не претендуют на реальные изобретения или будут радикально новыми. Но кто знает, может быть некоторые из них будут в будущем реализованы. Они открыты для обсуждения. Вы можете просматривать и комментировать идеи в этих категориях. Если вы хотите предложить новую категорию или размещать свои идеи, пожалуйста, не стесняйтесь обращайтесь к нам.
 
"The difficulty lies, not in the new ideas, but in escaping from the old ones, which ramify, for those brought up as most of us have been, into every corner of our minds."

John Maynard Keynes

 
Cisco Selects Winner of Global I-Prize Innovation Contest
Узнайте больше о Cisco I−Prize, конкурс, который был основной причиной для создания АКС-команды и началом развития новых идей.
 
Прослушать подкаст о победе идеи и конкурса на немецком языке.
Podcast about the winning idea and the contest
Или смотреть видео на YouTube, на котором Анна рассказывает историю успеха нашей идеи.